Osram Lightify Plug

Osram Lightify Plug – Smarthome mit Hürden

Klein, kompakt und easy zu installieren, aber was bringt die günstige Osram Lightify Plug  Smarthome Alternative im Alltag? Nachdem ich mich mit den großen Brüdern Eve Energy und Philips Living Whites beschäftigt habe, jetzt meine Erfahrungen mit Osram Lightfy.

Auf die Plätze fertig …?  Osram Lightify Plug

Da ich Besitzer einer Philips Hue 2 Bridge bin, habe ich mir den Plug als Einzelstück gekauft und mich nicht weiter um das Osram WLAN-Gateway gekümmert. Dank des ZigBee Protokolls, ist eine Kombination von Philips und Osram Komponenten kein Problem, zu mindestens in der Theorie. Meine Herangehensweise hab ich versucht so einfach wie möglich zu gestalten. In den aufgeführten Punkten ist das nicht immer geglückt, da waren Erfahrungen mit Installation und Einrichtung schon von Vorteil.

Installation und Einrichtung des Plugs im einzelnen:

  1. Plug in eine Steckdose stecken und über den Schalter manuell Bedienen. Es gibt ein kurzes Einschaltgeräusch, hier weiß man, dass alles Ok ist.
  2. Öffnen der Home App auf dem Handy und die Suche nach neuen Geräten. Leider ist die Suche erfolglos, der Plug wird nicht gefunden.
  3. Starten der Philips Hue App und wiederum die Suche nach neuen Lampe. Auch hier wird kein Gerät gefunden.
  4. Jetzt kommen wir ans Eingemachte und platzieren den Plug direkt neben der Bridge. Um den Plug im Philips Hue System zu registrieren, nutzen wir jetzt die Drittanbieter App iConnect. In der App kann man Geräte über Touchlink ins System holen, hier werden Bridge und Gerät auf mindestens 30cm nähe gebracht. Nachdem jetzt der Plug in der Philips Hue Umgebung auftaucht, kann man nun Name und Raumzuordnung bearbeiten.
  5. Anlegen einer Szene für den Plug funktioniert, eine Steuerung über die Philips Hue App ist möglich und auch mehrere Lampen und Plugs sind in einer Szene zusammenfassbar.
  6. Der Punkt Routinen funktioniert sehr gut in der Philips Hue App 2, hier kann seinen Wünschen freien Lauf lassen, der Plug wird 100% unterstützt.
  7. Berarbeitung des Siri Namens in der Philips Hue App unter Einstellungen, diese wird für die Sprachsteuerung benötigt, leider jedoch Fehlanzeige. Die Sprachsteuerung via Siri ist nicht für  Osram Lightfy Plug Verfügbar. Genauso verhält es sich mit den Szenen die über Siri genutzt werden, hier wird die Osram Steckdose nicht berücksichtigt oder die Szenen werden beim Einbinden des Plugs unbrauchbar und verursachen Fehlermeldungen.
  8. Nutzung des Osram Lightify Plugs in anderen Apps, zB. Eve oder Home ist nicht möglich, hier taucht das Gerät nicht mal auf in der App. Somit ist die Nutzung von Triggern, Automatisierungen nicht über HomeKit möglich.
  9. Mit ifttt.com kann man über die Einbindung im Phillips Hue System den Plug auch Remote steuern, eine direkte Unterstützung von Osram gibt es noch nicht in IF. Das IF Applet kann man auch über die AppleWatch steuern.

Technische Daten:

  • nicht dimmbar
  • keine Stromverbrauchsprotokollierung
  • max 3680 Watt
  • 16 A
  • bis 90% Luftfeuchtigkeit
  • -20 – 40 Celsius
  • 220-240 V 50 Hz

Fazit:

Für mich sind funkgesteuerte Steckdosen eine gute Variante alle Elektrogeräte in meinem Heim fernzusteuern. An und aus, hoch und runter, alles lässt sich bedienen und macht den Altag etwas gefälliger. Will man etwas am Geld sparen, sind die Geräte von Osram eine Alternative, jedoch stößt man schnell an seine Grenzen. Der Plug wird in nächster Zeit meinen alten Laserdrucker ein- und ausschalten, so schicke ich ihn wenigstens nicht zurück nach Amazon Land.

Nachtrag zur Kompatibilität:

Was ist dass mit dieser koexistens von Apple HomeKit und Philips Hue. Nutzt man Philips Hue mit einer neuen Bridge, so werden alle angeschlossenen Geräte sofort HomeKit fähig. Jedoch nicht ein eingebundener Osram Lightfy Plug – diese Unterstützung  wird ihm verwehrt. Kein Wunder, dass die Preise für die eingestellte Philips Living Reihe, meistens nicht unter 100 Euro  bei eBay weggehen.

Verfügbarkeit und Preis von Osram LightIfy Plug: http://amzn.to/2n0MHA1

Merken

Schreibe einen Kommentar