AppleTV 3 HomeKit

Remote Steuerung ist Tod – R.I.P. AppleTV 3 HomeKit

Auf Wiedersehen mein liebgewordenes AppleTV 3 HomeKit und gute Nacht mit meiner HomeKit Bridge ins Internet.

AppleTV 3 HomeKit hat mich ausgesperrt

Da sitze ich im Urlaub und installiere IOS10 auf meine Geräte und schon kann ich nicht mehr auf meine Homeautomatisierung zugreifen, was ist passiert? Was ich zu diesem Zeitpunkt nicht wusste und Apple es ziemlich clever verschwiegen hat, die HomeKit Unterstützung der AppleTV 3 Geräte wurde einfach gekappt. Mit so einigem hatte ich bei der Einführung von IOS10 gerechnet, aber nicht, dass die Verbindung meiner HomeKit Komponenten einfach getrennt werden und man sich jetzt nach einer anderen Variante umschauen muss. 

Um es richtig zu sagen, nicht die HomeKit Geräte selbst wurden getrennt  Nein, es wurde die Bridge Funktionalität der AppleTV 3 Geräte aus der HomeKit Umgebung entfernt  AppleTV 3 HomeKit hatte die Aufgabe die Bluetooth Verbindung in der Wohnung, einfach via Internetverbindung an die iOS Geräte weiterzugeben, aber das hat sich nun durch IOS10 verändert, nun funktioniert dies nicht mehr mit AppleTV 3.

Nun ist guter Rat teuer, oder sollte ich sagen AppleTV 4?

Es gibt ein paar Varianten die man sich vorab überlegen sollte, alle haben ihre Vor- und Nachteile

Variante 1: AppleTV 4 einfach mal Neu kaufen. Der Vorteil, man hat wieder alles aus einer Hand und es gibt aktuelle Updates. Hier werden auch alle Szenen und Trigger direkt vom AppleTV ausgelöst, das musste mit der alten AppleTV Generation noch über die iOS Geräte geschehen.

Variante 2: iPad mit IOS10 als Kontrollzentrum. Wenn man sein iPad geladen, eingeschaltet und daheim lassen will, der kann auf diese Variante zugreifen.

Variante 3: Man begibt sich in die Technikkiste und baut sich aus einem Raspberry ein eigenes HomeKit Kontrollzentrum, gute Anleitungen gibt es schon einige im Netz, natürch sollte man sich etwas mit der Materie auskennen. https://smartapfel.de/anleitung-homebridge-auf-einem-raspberry-pi-einrichten/

Darüberhinaus kann man sich aber auch noch über die Varianten von Amazon Echo, Google Nest oder die vielen Smarthome der Energieversorgerinformieren, die Auswahl ist riesig.

AppleTV 4: http://www.apple.com/de/shop/buy-tv/apple-tv

Amazon Echo: http://amzn.to/2du1rms

Nest Thermostat:  http://amzn.to/2dwVxop

2 Gedanken zu „Remote Steuerung ist Tod – R.I.P. AppleTV 3 HomeKit“

    1. Hallo Kay, leider kenne ich keine Möglichkeit Apple TV 3 mit IOS10 zu nutzen, nach dem Update wurde die komplete HomeKit Bridge Funktionalität für Apple TV 3 deaktiviert. Hast Du in Deinem IOS Gerät das WLAN deaktiviert und kein weiters iPad im Heim WLAN als HomeKit Kontrollzentrum aktivierst? Im Apple Support Bereich wurden alle Infos zum AppleTV 3 entfernt, hier wird nur noch das neue Device unterstützt. https://support.apple.com/de-de/HT207057 Schau mal woran es liegen kann, bin gespannt.

      Update:
      AppleTV 3 arbeitet wieder als Bridge für HomeKit. Die Dokumentation wird von Apple gerade wieder überarbeitet, damit kann man seine HomeKit Komponenten wieder aus der ferne steuern und man braucht kein neues Apple Gerät.

Schreibe einen Kommentar