Apple HomeKit Lichtinstallation

Apple HomeKit, Siri und der ewige iCloud Datensync

Apple HomeKit, Geräte, Räume, Bereiche, was passiert da eigentlich?

Mit Apple HomeKit könnte man glauben, es gibt endlich einen Standard für die Smart-Home Anbindung. Ich selbst, möglicherweise sehr Apple verliebt und eher Neu in diesem Bereich, habe mir eine Hue Bridge 2.0, Lampen und Living Whites Steckdosen zugelegt.

Fehlersuche im HomeKit

Am Anfang war alles schön: Bridge in die Steckdose, mit dem Router verbinden und einrichten. Lampen personalisieren, Szenen erstellen und zuweisen. Und zu guter Letzt die Siri Sprachsteuerung aktivieren. Da ich schon alle möglichen Funktionen der iCloud verwende, gab es bei der Einrichtung keine Probleme. Nach ein paar Minuten war die Siri Sprachsteuerung verfügbar.

Vielleicht habe ich mich aber auch zu früh gefreut, nach zwei Tagen gab es keine Geräte mehr die mit mir sprechen wollten und in der Hue App unter Siri Sprachsteuerung immer der gleiche Satz:

iCloud Datensync. läuft. Bitte warten Sie ein paar Minuten und versuchen Sie es erneut.

Lösung iCloud Datensync. Problem

Nach diversen Google- und Forensuchen habe ich eine Liste von möglichen Lösungen für das Problem erstellt. Es handelt sich scheinbar um einen Bug im Apple HomeKit, irgendwie hängt sich die Kommunikation zwischen Geräten, Home-Kit und iCloud auf und eine generelle Lösung gibt es noch nicht.

Mögliche Lösungsansätze:

  1. iOS Gerät neu Starten
  2. von iCloud abmelden und wieder anmelden
  3. Schlüsselbund in der iCloud deaktivieren und wieder aktivieren
  4. Hue App deinstallieren und installieren
  5. Unter Einstellungen, Datenschutz, HomeKit, HomeKit-Konfiguration zurücksetzen
  6. Hue Bridge zurücksetzen, auf der Unterseite ist ein kleiner Reset-Knopf
HomeKit-Konfiguration
Einstellungen, Datenschutz, HomeKit

Bei mir hat nur eine Kombination in folgender Reihenfolge den gewünschten Erfolg gebracht: 1, 2, Hue App deinstallieren, 5, 6 und jetzt wieder alles neu einrichten.

Zusätzliche Räume und Ebenen

Erwähnenswert: Bei der Fehlersuche bin ich auf die kostenlose App Eve aufmerksam geworden. Hier kann man mehrere Räume, Ebenen und Bereiche im HomeKit anlegen, diese lassen sich dann auch via Siri-Sprachbefehl einzeln ansteuern. Damit hat man die Möglichkeit Lampengruppen, bspw. nur die im Wohnzimmer, ein oder auszuschalten. In der eigentlichen Philips Hue App sind derartige Einstellungen nicht möglich.

Link zur Eve App: https://itunes.apple.com/de/app/elgato-eve/id917695792?mt=8

Link zur Elgato Eve Website: https://www.elgato.com/de/eve

Link zur HomeKit Hilfe: https://support.apple.com/de-de/HT204893

5 Gedanken zu „Apple HomeKit, Siri und der ewige iCloud Datensync“

  1. 7. Nach schier endlosen, sehr frustrierenden Versuchen es doch noch irgendwie zum laufen zu bekommen, alles bei ebay einstellen und wieder verkaufen. Das jedenfalls, war dann – als bekennder Apple Fanboy – meine Lösung zum nicht wirklich ausgereiften Philips Hue. Apple kann man (im Moment) nur zurufen „Idee und Marketing grandios, praktische Umsetzung gescheitert!“. Leider.

    1. Bei mir hat es auch länger gedauert als erwartet bis alles rund lief, jetzt funktioniert sogar Home-Kit von Unterwegs dank Apple-TV. So bekommt man Nachrichten wie „Mach doch mal den Weihnachtsbaum aus“.

  2. Besten Dank für die Tipps. Bei mir reichten die Punkte 1,2,3 und 5 aus Deiner Beschreibung. Nix neu konfigurieren sondern nur mal alles trennen und wieder verbinden – und siehe da es läuft 🙂

Schreibe einen Kommentar