Eve Weather Außeninstallation

Eve Weather von Elgato, Wetterdaten in Apple HomeKit

Apple HomeKit und Eve Weather Sensoren

Smarthome, HomeKit und Hausautomatisierung hört man immer öfter in der Szene der Technikverliebten. In den letzten Artikeln habe ich mich hauptsächlich mit der Steuerung von Lampen und Steckdosen von Philips Hue beschäftigt. Heute geht es um den Hersteller Elgato, dieser gehört zu den Anbietern von HomeKit Komponenten die man in Deutschland beziehen kann. Angeboten werden Eve energy, Eve indoor, Eve Weather, eve door & window, sowie ganz neu – eve thermo – endlich ein HomeKit kompatibler Heizungsthermostat.

Alle Geräte von Eve arbeiten ohne eine extra Bridge oder einen extra Controller. Die Geräte und Sensoren arbeiten direkt mit Bluetooth 4.0 Smart. Eine herkömmliche Knopfzelle könnte die Geräte somit über ein Jahr lang mit Strom versorgen und es gibt keine lästige Kabellage. Wer jetzt fragt: Bluetooth, das ist doch nur für eine Gerät zu Gerät Verbindung? Hier dient ein Apple TV ab der dritten Generation automatisch als Gateway, es werden alle Sensoren-Daten ins HomeKit gespeist (sofern das iOS Gerät außer Reichweite ist) und sind auch für den Fernzugriff verfügbar. Wichtig ist natürlich – Ihr müsst Eure Geräte immer in die jeweilige HomeKit Konfiguration einbinden und Familienmitglieder dazu einladen.

Installation & Konfiguration der Eve Weather ist Kinderleicht

Eve Weather bringt in seiner kompakten Bauweise gleich 3 Sensoren mit. Als erstes natürlich die Temperatur, zum zweiten die Luftfeuchtigkeit und zum dritten den Luftdruck. Im Moment können leider nur die ersten zwei Werte über Siri abgefragt werden, der Luftdruck wird nach Aussage von Elgato noch in einem zukünftigen Update nachgereicht.

Sobald Ihr die zwei AA Batterien in Eure Eve Wetterstation eingelegt habt, kann die Installation bereits beginnen. Als Herzstück für Eure HomeKit Konfiguration empfehle ich Euch die Eve App von Elgato. Diese Ermöglicht Euch nicht nur das Einrichten Eurer Geräte, hier könnt Ihr zudem auch Zonen, Dienstgruppen, Szenen, Räume und Bereiche in Eurem HomeKit einrichten. Somit braucht man nicht immer alle Geräte einzeln zu steuern, hier kann man bspw. da Licht im Wohnzimmer komplett ein- und ausschalten. Seht die App als eine Art Ordnungs- und Sortier-App, alles kann einen Namen bekommen und damit über Siri angesprochen werden.

Öffnet die Eve App und geht auf das Zahnrad-Symbol in der oberen rechten Ecke, hier könnt Ihr in der untersten Zeile auf Gerät zu „Daheim“ hinzufügen gehen und Eure Eve Weather Station auswählen. Schon im nächsten Schritt werdet Ihr nach der Geräte ID für Apple HomeKit gefragt, diese findet Ihr als Karte in der Verpackung oder auf der Rückseite des Gerätes. Verwendet die Scan Funktion und überprüft die aufgenommene ID, manchmal wir aus einer 6 eine 8 oder ähnliches. Die Bestätigung schließt die Installation ab und das Gerät befindet sich in Eurem HomeKit.

Verwendet in Eurer HomeKit Konfiguration möglichst einfache Begriffe wie Balkon oder Außenthermometer, dadurch kann Siri Euch besser verstehen.

  • Hey Siri, wie warm ist es auf dem Balkon?
  • Wie hoch ist die Luftfeuchtigkeit auf dem Balkon?

Der Luftdruck kann im Moment noch nicht via Siri abgefragt werden.

Mit der Integration von Eve Weather in Euer Netzwerk, werden automatisch die Wetterdaten mitprotokoliert. Die Werte werden ca. alle fünf Minuten hinterlegt und zeigen Euch Höchst- und Tiefstwerte in der Eve App an.

Die Anbringung an einer Außenwand sollte kein Problem darstellen, jedoch ist die Befestigungsöse nicht 100%ig durchdacht, bei Wind und Wetter sollte diese etwas stabiler gewählt werden.

Meine Recherche bei IFTTT hat leider noch keine passenden Rezepte für Eve Geräte gefunden, ich hoffe hier kommt bald ein Channel hinzu.

Preis und Verfügbarkeit bei Amazon: http://amzn.to/1TD8UAV

Link App Store zur Eve App: https://itunes.apple.com/de/app/elgato-eve/id917695792?mt=8

Schreibe einen Kommentar